Verleihungsliste der Träger der bayerischen Militärverdienstmedaillen im Ersten Weltkrieg

Andreas Jäger Aschaffenburg   Verleihungsliste der Träger der bayerischen Militärverdienstmedaillen im Ersten Weltkrieg Hallo liebe Ordensforscher, Nachdem der Walter Kinast nun den Bereich der Medaillenträger bis 1902 abgedeckt hat, so möchte ich Euch einen Großteil meiner Datei zur Verfügung stellen. Nachdem ich herausgefunden habe, dass ein Verwandter

Read more

Verleihungen der churfürstlichen, ab 1. Januar 1806 königlich-bayerischen Militär-Verdienst-Medaille von 1793 – 1901 (1905) an bayerische Truppenangehörige.

Walter Kinast Karlsfeld   Verleihungen der churfürstlichen, ab 1. Januar 1806 königlich-bayerischen Militär-Verdienst-Medaille von 1793 – 1901 (1905) an bayerische Truppenangehörige. Die Daten wurden aus den Akten des Kriegsarchives in München und aus den dazugehörigen Armee-Befehlen ermittelt und abgeglichen. Im Wesentlichen wurde eine mit Kriegs-Ministerial-Prot. vom 18.10.1852,

Read more

Bavarian Staff Sergeant and Pilot Johann Brunner

  Johann Brunner was born on June 1, 1896 at Leonberg in the Oberpfalz.  In peacetime he was a pupil at the Unteroffizierschule (Non-Commission Officer School) at Fürstenfeldbruck.     In early 1915 Bavarian Reserve Infantry Regiment 13 was transferred from the 5th Bavarian Reserve Division on

Read more

Einer der Tapfersten: Konrad Höglauer

Harald Utz Sinzing Konrad Höglauer   Geboren am 19.02.1890 in Pfaffendorf, Gemeinde Stoißberg bei Berchtesgaden (heute Anger) als Sohn der Ökonomseheleute Sebastian Höglauer und Maria, geborene Steinbrecher, von Beruf Säger trat am 23.10.1912 in die Bayerische Armee als Rekrut ein. Nach einem Jahr wurde er etatmäßig zum

Read more

Die Prägevarianten der königlich-bayerischen Militär-Verdienst-Medaille im Vergleich

Walter Kinast Karlsfeld                                 2. neu bearbeitete Version © 2021 Bei der bayerischen Militär-Verdienst-Medaille (im Volksmund immer schon als Tapferkeitsmedaille bezeichnet, erst durch Verordnung vom 2. März 1918 erhielt sie, wenn auch sehr spät, offiziell diese Bezeichnung) gibt es immer noch viele unbeantwortete Fragen. Bei

Read more

„Unerschrocken“ gegen Loigny-Poupry

Walter Kinast Karlsfeld     Sebastian Jörg ein mit der silbernen Militär-Verdienst-Medaille im deutsch-französischen Krieg ausgezeichneter Korporal im 3. Infanterie-Regiment „Prinz Karl von Bayern“ Geboren am 19. Januar 1848 in Bräunlings, Bezirksamt Sonthofen/Kempten Gestorben am 15.06.1915 in Isen/Wasserburg Seine militärische und berufliche Dienstzeit ist aus einem Vormerkbogen

Read more

Joseph Riedl

Walter Kinast Karlsfeld   Joseph Riedl   Gemeiner im 4. Jäger-Bataillon aus Bergkirchen/Eschenried bei Dachau Soldat im deutschen Krieg 1866 und im deutsch-französischen Krieg 1870/71 Träger der bayerischen goldenen Militär-Verdienst-Medaille für 1870/71 Im Stadtarchiv Dachau (SLG Vereine Reservisten 103) befindet sich ein interessantes Fahnenband, an welchem sich

Read more

“Bei uns wird nix gfangt, hauts zu, was könnts” – Franz Dettenhofer: Träger der bayerischen silbernen und goldenen Militär-Verdienst-Medaille für den deutsch-französischen Krieg 1870/71

Walter Kinast Karlsfeld   Ein kurzer Abriss über das Leben von Franz Dettenhofer:   geb. 22.12.1847 in Vötting gest. 28.06.1920 in Freising Gaststättenbesitzer und Hotelier in Freising   Korporal der 4. Eskadron beim 3. Chevaulegers-Regiment „Herzog Maximilian“         Auszeichnungen:   Silberne Militär-Verdienst-Medaille 01.09.1870, weil

Read more