The Bavarian Commemorative Medal for the Year 1849

This award was founded by King Maximilian II on June 10, 1849 as a commemorative medal for “the soldiers, non-commissioned Officers, Officers, Staff Officers, Generals, and military officials of the Army Divisions in the Palatinate (Pfalz) in the Year 1849 for their loyalty to their duty which

Read more

„Mit Tapferkeit und Ausdauer im Gefecht bei Loigny-Poupry am 2. Dezember 1870“

Walter Kinast Karlsfeld Johann Lingg Korporal im 1. Artillerie-Regiment „Prinz-Luitpold“ Geboren am  23. September 1847  in Roßhaupten Gestorben am 12. Januar 1904  in München Zuletzt im zivilen Leben königlicher Oberbriefträger Einer von 212 Trägern der goldenen Militär-Verdienst-Medaille des deutsch-französischen Krieges 1870/71.     Weitere Auszeichnungen: Militär-Verdienstkreuz Landwehrdienstauszeichnung

Read more

Einer der Tapfersten: Konrad Höglauer

Harald Utz Sinzing Konrad Höglauer   Geboren am 19.02.1890 in Pfaffendorf, Gemeinde Stoißberg bei Berchtesgaden (heute Anger) als Sohn der Ökonomseheleute Sebastian Höglauer und Maria, geborene Steinbrecher, von Beruf Säger trat am 23.10.1912 in die Bayerische Armee als Rekrut ein. Nach einem Jahr wurde er etatmäßig zum

Read more

Erst mit, dann gegen Frankreich

Walter Kinast Karlsfeld         Christoph Reitberger Ein Münchner, der als Söldner mit dem französischen  Expeditionscorps nach Mexiko und danach 1870/71 gegen Frankreich mit dem 1. Infanterie-Regiment „König“ in den Krieg gezogen ist. Christoph Reitberger wurde am 26. Mai 1846 (lt. Eintrag im Militärpass 27.

Read more